La plate-forme du développement régional en Suisse

Klimaanpassungsstrategie Seeeis - Oberengadin

Wintersportanlässe auf den gefrorenen Seen im Oberengadin (Pferdesport, Engadin Skimarathon usw.) haben eine lange Tradition und sind für den Kanton Graubünden von touristischer Bedeutung. In den vergangenen Jahren häuften sich Situationen mit ungünstiger Eisentwicklung auf den Seen, was die Veranstaltungen gefährdete. Mit einer umfassenden Klimaanpassungsstrategie soll die touristische Nutzung der winterlichen Eisdecke der Seen auch unter wärmeren Klimabedingungen bestmöglich gesichert werden. Das Projekt hat zum Ziel, die Winterveranstaltungen im Oberengadin weiterhin verlässlich und sicher durchführen zu können und eine proaktive Klimaanpassungsstrategie zur Stärkung der Tourismusdestinationen zu entwickeln und zu implementieren.

Canton
Grisons
Thème
Tourisme
etudes de faisabilité, concepts de développement, stratégies
Programme
NPR
Durée du projet
02.12.2016 - 31.03.2019
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 382'261.-
Soutien Confédération
CHF 47'500.-
Contact

Region Maloja
Quadratscha 1
7503 Samedan

Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article