Schwerpunkt «Neue Regionalpolitik (NRP): eine Zwischenbilanz», Artikel aus regioS Nr. 10/15

Das erste Mehrjahresprogramm 2008–2015 der Neuen Regionalpolitik (NRP) neigt sich dem Abschluss zu. Damit ist der Zeitpunkt gegeben, nochmals Bilanz zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu werfen. «regioS» hat zu diesem Zweck Expertinnen und Experten der Regionalpolitik, die in verschiedenen Aufgaben – als Programmverantwortliche, Regional- und Projektmanager, Wissensvermittler, Berater, Forschende usw. – beim Bund, bei den Kantonen, in den Regionen und Gemeinden engagiert sind, mit spezifischen Fragen konfrontiert und sie um ihre persönliche Einschätzung gebeten. Fazit: Die NRP ist nach einer intensiven Lernphase in ihrem achten Jahr gut unterwegs. Allerdings gibt es in verschiedenen Bereichen Verbesserungspotenzial, das dank des inzwischen reichen Erfahrungsschatzes in den nächsten Jahren gezielter ausgeschöpft werden soll.

Artikel teilen