Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Schaffhausen Institute of Technology (SIT Phase II)

Unter dem Namen Schaffhausen Institute of Technology (SIT) soll ein universitäres Bildungs- und Innovations-Ökosystem im Bereich neuer digitaler Technologien bestehend aus

(a) Universität,

(b) Kompetenzzentren für Forschung und Entwicklung (F&E) und

(c) einem dazugehörigen Tech-Park entstehen.

Das Projekt hat durch seine einmalige Konstellation von hohen akademischen Ansprüchen an die Forschung gepaart mit den kollaborativen Ansätzen von „Open Innovation“ und „Open Learning“ die Chance, künftig eine Führungsrolle in der Weiterentwicklung zukunftsweisender Technologien einzunehmen. Damit liefert das Projekt auf innovative und wirtschaftsnahe Weise die Antwort auf den in der Ausgangslage identifizierten Handlungsbedarf des weltweit steigenden Bedarfs an ICT-Spezialisten im Allgemeinen und insbesondere in den Bereichen künstliche Intelligenz (KI), Softwareentwicklung, Computer-Technologie, Cybersicherheit und Quantentechnologien.

Phase II setzt die erfolgreich umgesetzten Arbeiten aus Phase I (nur kantonal gefördert) fort und umfasst die Weiterführung des Aufbaus, die schweizerische institutionelle Akkreditierung als Hochschule oder Hochschulinstitut sowie den erfolgreichen Betrieb des SIT.

Kanton
Schaffhausen
Thema
Bildungswirtschaft
Digitalisierung
Kooperation und überbetriebliche Vernetzung
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2020 - 31.12.2034
Finanzierungs- instrument
afp
Links
Projektkosten
CHF 281'824'804.-
Förderung Bund
CHF 450'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen