La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Banca dati dei progetti regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Cantone
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Tema
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programma
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Inizio
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Finanziamento
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Cooperazione
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

X-BORDER GISOR

Das Projekt «Schaffung eines geographischen Informationssystems für das Oberrheingebiet als unterstützendes Werkzeug für eine länderübergreifende Raumentwicklung» [GISOR], das zwischen 2004 und 2008 vom Programm INTERREG III A kofinanziert wurde, hatte die Erstellung einer gemeinsamen Geodatenbank zum Ziel. Bisher konnten mehr als 95 Karten für die Arbeitsgruppen bzw. mit den Arbeitsgruppen der Oberrheinkonferenz (ORK) gemeinsam erstellt werden. Bestärkt durch die zahlreichen Aktionen und den somit erzielten Mehrwert für die Entwicklung des Oberrheins, haben die kofinanzierenden Projektpartner beschlossen, das Projekt im Rahmen einer Vereinbarung, die die Zielsetzungen und Finanzierung festlegt, aus eigenen Mitteln weiterzuführen. Mit der Zeit, haben sich die Ziele nach und nach vervielfältigt. Heute will GISOR nicht nur im Dienste der Beobachtung und Raumordnung des Oberrheingebietes handeln sondern ein gemeinsames Bild dessen bei der Rheinbevölkerung und den nationalen und europäischen Institutionen aufwerten. Somit möchte es zur Schaffung einer oberrheinischen Identität beitragen und aktiv an der Dynamik der Trinationalen Metropolregion Oberrhein teilnehmen.

Mit diesem Projekt wird sich GISOR besser an den neuesten technischen Anforderungen orientieren können, insbesondere der EU-Richtlinie INSPIRE (s. Anlage über die Inspire Richtlinie). Hierdurch wird es eine operationellere und leistungsfähigere Datenverwaltung leisten können. Ausserdem wird dieses Projekt zu einer stärkeren Positionierung von GISOR auf europäischer Ebene beitragen. Es bietet nämlich GISOR die Möglichkeit an, den Austausch bewährter Methoden mit anderen europäischen Projekten voranzutreiben und langfristige Partnerschaften mit anderen europäischen Zonen zu knüpfen. Hierdurch möchte GISOR ein expandierendes Netz von Kartographie- und Geomatikhandlungsträgern sowie Experten im Oberrheingebiet und auf europäischer Ebene, zu entwickeln und zu beleben. Ziel dieser Dynamik ist doppelt: so wird GISOR die Möglichkeit haben, als europäischer Vorläufer weiter dargestellt zu werden und andere wichtige grenzüberschreitende Projekte wie das der Trinationalen Metropolregion Oberrhein (TMO) zu begleiten, die dazu beitragen, aus diesem grenzüberschreitenden Raum ein innovierendes Exzellenzlabor zu machen. Zu guter Letzt ist die Aneignung von GISOR durch die Bürger ein wesentlicher Bestandteil dieses Projektes und für die Entwicklung des Oberrheins. Darum möchte GISOR durch den Einsatz gezielter kartographischer Instrumente zur Schaffung einer kartographischen Identität des Oberrheins beitragen.

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contatto

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}