La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Ufererosion und Denkmalschutz

Der Erhalt des kulturellen Erbes im Boden- und Zürichsee ist das Ziel dieses INTERREG-IV-Alpenrhein–Bodensee–Hochrhein-Projekts. Mittels verschiedener Massnahmen sollen Fundstätten in der ökologisch empfindlichen Flachwasserzone, die bedeutende Archive zur Kultur- und Naturgeschichte des Raumes enthalten, nachhaltig vor der zunehmenden Gefährdung (Klimawandel, Uferverbauung, Schiffsverkehr etc.) geschützt und gesichert werden.

Cantone
Zurigo
Tema
Altri temi
Programma
Interreg
Durata del progetto
02.01.2008 - 30.06.2011
Contatto
Regierungspräsidium Stuttgart, Landesamt für Denkmalpflege
Ref. 115 – Feuchtbodenarchäologie
Helmut Schlichtherle
Fischersteig 9
D-78343 Gaienhof-Hemmenhofen
Germania
+49 7735 9377 7111
helmut.schlichtherle@rps.bwl.de
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo