La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Erschliessung der Südlichen Industriezone des binationalen Flughafens Basel-Mulhouse

Der binationale Flughafen Basel-Mulhouse wurde durch den schweizerisch-französischen Staatsvertrag vom 4. Juli 1949 gegründet. Dieses öffentlich-rechtliche Unternehmen entwickelte sich seit 60 Jahren und gilt als Muster für internationale Kooperation. Um diese Kooperation, die Attraktivität des binationalen Flughafens und darüber hinaus des Oberrheingebiets insgesamt zu stärken, ist die Erschliessung eines neuen Gewerbegebietes, einschliesslich der entsprechenden Erschliessungsmassnahmen, notwendig. Die Ansiedlung von Unternehmen im Bereich der Wartung und des Ausbaus von Flugzeugen wird so ermöglicht.

Cantone
Basilea Città
Tema
Altri temi
Programma
Interreg
Durata del progetto
01.10.2007 - 31.03.2009
Costo
CHF 1'200'000.–
Costi complessivi UE
€ 2'417'200.–
Contatto
Kanton Basel-Stadt, Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt
Schweizer Projektträger
Claus Wepler
Rheinsprung 16/18 / Postfach
4001 Basel
Svizzera
Basilea Città
+41 61 267 85 17
claus.wepler@bs.ch
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo