NRP-Mehrjahresprogramm 2016–2023 publiziert

In der Herbstsession hat das Parlament die Botschaft über die Standortförderung 2016–2019 verabschiedet. Damit wurde auch das NRP-Mehrjahresprogramm 2016–2023 genehmigt, das Teil der Botschaft ist.

Das Parlament hat sechs Finanzierungsbeschlüsse für verschiedene Instrumente der Standortförderung beraten und genehmigt. Zudem hat es das Mehrjahresprogramm 2016–2023 zur Umsetzung der Neuen Regionalpolitik (NRP) sowie weitere Einlagen in den Fonds für Regionalentwicklung 2016–2023 beschlossen. Mit der KMU-Politik, Tourismuspolitik, Regionalpolitik und Aussenwirtschaftsförderung leistet die Standortförderung 2016–2019 einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen.

In der Rubrik «NRP 2016+» finden Sie die wichtigsten Neuerungen, Akzentsetzungen und Kontinuitäten der kommenden Periode. Sie zeigt auf, welche Schwerpunkte die NRP in der nächsten Periode setzt und wie sie sich weiterentwickelt. 

Artikel teilen
Bild: Daniel Ammann, St. Galler Kantonalbank

JETZT ANMELDEN: Von der Idee zum erfolgreichen Projekt in der Regionalentwicklung

Aus einer guten Idee ein gutes Projekt zu entwickeln und dieses erfolgreich umzusetzen, kann eine knifflige Aufgabe sein. Bei diesem von der AGRIDEA gemeinsam mit regiosuisse und dem Netzwerk Schweizer Pärke entwickelten Kurs werden anhand von drei unterschiedlichen Erfolgsgeschichten zentrale Fragen und Bausteine für erfolgreiche Projekte in der Regionalentwicklung aufgezeigt. Die Erfahrung der Projektleitenden und der Erfahrungsaustausch stehen dabei im Vordergrund.
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.