Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Ansiedlung Familienferienanbieter (Reka)

Familienferien

Der Ort Sörenberg will sich noch stärker als Familienferienort positionieren. Die Firma Reka, grösster Familienferienanbieter der Schweiz, ist gewillt, das Resort von der Hapimag zu kaufen und weiter auszubauen. Reka sucht die klare Ausrichtung auf Naturerlebnisferien. Zu deren Unterstützung hat sich nun eine Genossenschaft gebildet, die Familienangebote unterstützen, beziehungsweise lancieren will. Die Ansiedelung von Reka ist für die Positionierung der UNESCO Biosphäre Entlebuch (UBE) als Naturferienanbieter von grösster Bedeutung und im Ferienort Sörenberg kann ein wirtschaftliches Desaster verhindert werden. Das Finanzierungsmodell der REKA präsentiert sich wie folgt:

  • 50% Eigenfinanzierung durch die Reka
  • 25% Fremdfinanzierung durch Dritte (Bank)
  • 25% Leistungen durch den Ort Zusicherungen vor Ort:
    • Die Einwohnergemeinde Flühli 1‘500‘000.–
    • Bergbahnen Sörenberg AG 800‘000.–
    • Sörenberg Flühli Tourismus: Rückzahlung NRP-Darlehen

Die Reka fordert von der Region, sich als Familienferienort klar zu positionieren. In Zusammenarbeit mit der UBE müssen diesbezüglich verstärkt Angebote geschaffen werden (Wasserspiele, Tarife Bergbahnen, Pauschalangebote, Gütesiegel «Familie Willkommen» von Schweiz Tourimus). Die Reka ihrerseits beteiligt sich auch an der Genossenschaft und bringt zusätzlich wertvolles Know-how ein.

Ziele und erwartete Wirkungen

  • Ausbau von Familienferienangeboten vor Ort und insbesondere in der Region Entlebuch zu Gunsten Familienferienanbieter.
  • Den Kauf beziehungsweise Investitionsentscheid der Reka zu Gunsten des Standortes Sörenberg unterstützen.
  • Sicherstellung des Finanzierungsanteils vor Ort und Rückzahlung von Darlehen.

Tätigkeiten im Projekt

Das Projekt wird mit A-fonds-perdu-Beiträgen von total CHF 500'000.– (Jahr 2009) und einem Darlehen von CHF 700'000.– unterstützt. Die REKA konnte in Sörenberg angesiedelt und eröffnet werden. Der Umbau vom REKA-Feriendorf in Sörenberg hat Investitionen von 13 Mio. CHF ausgelöst. Das REKA-Feriendorf Sörenberg hat einen sehr erfolgreichen ersten Winter (2010/2011) hinter sich und in der Region weitere bedeutende Impulse ausgelöst. Der Ausbau der Angebote für Familien in der UNESCO Biosphäre Entlebuch konnte gestartet werden.

Kanton
Luzern
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2010 - 31.12.2011
Finanzierungs- instrument
Darlehen
Projektkosten
CHF 3'500'000.–
Kontakt
Carolina Rüegg
Rothorn-Center 2
6174 Sörenberg
Schweiz
Luzern
+41 41 488 11 85
direktiontourismus@soerenberg.ch
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen