Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

TRGR: Genussmarkt Schloss Schauenstein 2017 (graubündenVIVA)

Andreas Caminada hat im September 2016 unter dem Titel «Fall in love» seine Produzenten und einige Spitzenköche zu einem Genussmarkt geladen. Mit 1200 Besuchern an der ersten Durchführung hat diese Genussveranstaltung von Beginn weg grossen Gefallen gefunden. Um das Gesamterlebnis zu einem regionalen Attraktionspunkt im Domleschg zu entwickeln, sollen Traditionen, Ursprung und Spezialitäten aus der Region erlebt werden können. Der Genussmarkt soll innerhalb von 3 Jahren zu einem bedeutungsvollen regionalen Grossanlass wachsen und ein einzigartiges Erlebnis rund um die Genusskultur vermitteln. Ziel ist es 50 Lieferanten und Produzenten aus Graubünden in Fürstenau zu haben und durch Genuss zum Anfassen, Degustationen und Mitmach-Aktivitäten ein nachhaltiges Erlebnis zu kreieren. Die Unterstützung erfolgt im Zusammenhang mit den geplanten Aktivitäten von «graubündenVIVA – Genuss aus den Bergen». Der Kanton Graubünden soll zur Hochburg der alpinen Genusskultur werden. Höhepunkt von graubündenVIVA soll 2018/19 ein 180-tägiges Fest der Sinne in fünf Erlebnisräumen quer durch den Kanton bilden. Träger des Aktivitäten von graubündenVIVA ist eigens gegründete der Verein graubündenVIVA.
Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.05.2017 - 30.11.2017
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 72'500.–
Förderung Bund
CHF 10'000.–
Kontakt
Verein graubündenVIVA
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen