Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

RenoRent – Renovierung und touristische Aktivierung von Zweitwohnungen

In Graubünden gibt es viele ältere Ferien- und Zweitwohnungen, von welchen ein grosser Teil in irgendeiner Form renovierungsbedürftig ist. Bestehende Erneuerungsfonds reichen meist nicht, um die Instandhaltungsmassnahmen abzudecken. Weitere, nötige Finanzmittel aus Stockwerkeigentums-Gemeinschaften sind aus Gründen mangelnden Tourismusverständnisses und dessen Ertragspotenzial mit der Vermietung solcher Liegenschaften meist nicht vorhanden.

Mit dem Projekt «RenoRent» wird ein wirtschaftlich tragfähiges Geschäftsmodell entwi-ckelt und implementiert, welches den Aufbau eines Mietportfolios von erneuerungsbedürftigen Ferien- und Zweitwohnungen vorsieht, die kollektiv und daher kostengünstig renoviert werden können. Über eine Buchungsplattform sollen diese aktiv vertrieben und dem Vermietungsmarkt zugeführt werden.
Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.12.2017 - 31.05.2019
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 100'000.–
Förderung Bund
CHF 25'000.–
Kontakt
Institut für Tourismus und Freizeit (ITF)
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen