Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Neue Nutzung Büvetta Tarasp

Die Büvetta, die Trinkhalle der ehemaligen Kuranlage «Bad Tarasp», ist ein wichtiger Bestandteil des gesundheitstouristischen und kulturellen Erbes der Nationalparkregion. Nachdem die Büvetta 2004 aus Sicherheitsgründen geschlossen werden musste, soll nun eine konzeptionelle Grundlage zur touristischen Inszenierung dieses Objekts erarbeitet werden.

Dazu gehören ein umfassendes Nutzungskonzept inklusive Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalyse. Mit dem Projekt soll zudem ein Modell einer langfristigen, tragfähigen Trägerschaft erarbeitet werden.

Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Programm
NRP-Pilotmassnahmen Berggebiete
Projektdauer
28.01.2021 - 31.07.2021
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 78'872.-
Förderung Bund
CHF 17'280.-
Kontakt

Verein Pro Büvetta Tarasp
Chasa Carola, Nairs
7553 Tarasp

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen