Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Online-Shop für Produkte aus der Region

Online-Shop für Produkte aus der Region

Das von der «Vereinigung zur Förderung der Produkte aus dem Freiburgerland» getragene Projekt hat zum Ziel, für die Produkte aus der Region neue Märkte in der Deutschschweiz und den angrenzenden Ländern zu erschliessen. Das Projekt besteht in der Errichtung eines Online-Shops, der seinen Mitgliedern die Möglichkeit gibt, ihre Produkte über diesen neuen Vertriebskanal an ein breiteres Publikum zu verkaufen. Diese Plattform wird zuerst für den Kanton Freiburg eröffnet und danach auf weitere Westschweizer Kantone ausgedehnt.

Seit mehreren Jahren sucht der Vorstand der Vereinigung zur Förderung der Produkte aus dem Freiburgerland nach verschiedenen Lösungen, um die Produkte einer grösseren Zahl von Verbraucherinnen und Verbrauchern zugänglich zu machen. Manche dieser Produkte sind sehr zerbrechlich, sodass eine andere Strategie als für traditionelle Lebensmittel angewendet werden muss. Die Entwicklung des Internet und der Nachfrage der Verbraucherinnen und Verbraucher nach Produkten aus der Region sowie das niedrige Produktionsvolumen und die Besonderheiten des Gewerbes haben die Freiburger Vereinigung veranlasst, originelle und neuartige Lösungen auszuarbeiten.

Das Ziel dieses Projekts ist es, Produkte aus dem Freiburgerland zu verkaufen. Dadurch sollen die regionalen Produkte ausserhalb des Kantons bekannt gemacht und der Verkauf der Produkte unserer Mitglieder gesteigert werden.

Für den Aufbau und die Inbetriebnahme des online-Shops müssen Informationen beschafft, Offerten für Plattformen eingeholt und die Website und ihre Datenbank entwickelt werden. Gleichzeitig wird in der Deutsch- und Westschweiz eine Werbekampagne gestartet. Danach werden periodische Qualitätskontrollen durchgeführt.

Kanton
Freiburg
Thema
Weitere Themen
Digitalisierung
Programm
NRP
Projektdauer
01.04.2011 - 31.03.2012
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 70'000.-
Kontakt

Promotion économique du canton de Fribourg
Responsable Politique régionale Pascale Anton
Bd de Pérolles 25, CP 1350
1701 Fribourg

antonp@fr.ch

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen