Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Verlängerung der Tramlinie 8 von Kleinhüngingen (Basel-Stadt, CH) nach Weil am Rhein (D)

Die zunehmende Vernetzung und das Zusammenwachsen der trinationalen Agglomeration Basel führen zur ständigen Erhöhung der grenzüberschreitenden Verkehrsströme: Tagtäglich kommen aus dem Südbaden und dem Elsass über 20'000 Pendler nach Basel zur Arbeit. Attraktive Einkaufmöglichkeiten beidseits der Grenze führen zu weiteren Verkehrsströmen in beide Richtungen. Um das grenzüberschreitende Verkehrswachstum sowohl effizient als auch ökologisch zu bewältigen, sollen Tramlinien über die Grenzen hinaus verlängert werden. Ziel des vorliegenden Projektes ist die Verlängerung der Tramlinie 8 von Kleinhüningen (CH) nach Weil am Rhein (D).

Kanton
Basel-Stadt
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2009 - 30.09.2013
Projektkosten
CHF 3'321'408.–
Förderung Bund
CHF 1'474'496.–
Gesamtkosten EU
€ 1'846'912.–
Kontakt
Kanton Basel-Stadt, Bau- und Verkehrsdepartement
Schweizer Projektträger
Dejan Despotovic
Münsterplatz 11 / Postfach
4001 Basel
Schweiz
Basel-Stadt
+41 61 267 93 36
dejan.despotovic@bs.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen