Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Touristische Nutzung Bootshaus Seeclub Stansstad

Mit der Erneuerung des bestehenden Bootshauses in Stansstad soll die Grundlage für eine Neuausrichtung des heutigen Ruderzentrums von Nidwalden einhergehen. Diese Neuausrichtung besteht vor allem darin, dass die Infrastruktur des Seeclubs künftig verstärkt touristisch und für den Freizeit- bzw. den Fitnesssport genutzt werden kann. Der Seeclub Stansstad beabsichtigt, den Ruderbetrieb mit touristischen Angeboten sowie mit Firmen-, Schul- und Vereinsangeboten zu ergänzen und dadurch die attraktive Lage unmittelbar am Vierwaldstättersee positiv zu nutzen.

Geplant ist, dass in Stansstad künftig Ruderferien und mehrtägige Trainingslager durchgeführt werden. Ebenso soll Stansstad als Ausgangspunk für Wanderfahrten auf dem Vierwaldstättersee dienen, und es sollen vermehrt Einsteigerkurse sowie Events für Firmen, Schulen und Vereine angeboten werden. Mit den umliegenden Hotels soll eng zusammengearbeitet werden.

Der Seeclub Stansstad geht von einer beträchtlichen Nachfrage für dieses Angebot aus. Angesichts der schönen Lage des Bootshauses direkt am Vierwaldstättersee, in unmittelbarer Nähe der Stadt Luzern und inmitten der attraktiven Tourismusregion Zentralschweiz ist dies nachvollziehbar.

Kanton
Nidwalden
Thema
Tourismus
Regional bedeutsame Infrastrukuren (z.B. Sport, Kongress, Freizeit)
Programm
NRP
Projektdauer
17.12.2019 - 30.06.2022
Finanzierungs- instrument
Darlehen
Projektkosten
CHF 200'000.-
Förderung Bund
CHF 100'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen