Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

3 Welten-Card-Gästekarte für Schwarzwald-Rheinfall-Bodensee

Die beiden deutschen Landkreise Schwarzwald-Baar-Kreis und Waldshut führen gemeinsam mit dem Schweizer Projektpartner Kanton Schaffhausen, vertreten durch Schaffhauserland Tourismus, eine umlagefinanzierte Mehrwert-Gästekarte ein.
Neben der verbesserten Kooperation wird durch das Projekt die Einführung der „3Welten-Card“ vorbereitet, welche langfristig folgende positive Effekte hat: Sie sichert die grenzüberschreitende Kooperation der Partner und verbessert die touristische Attraktivität der Region, wovon die Betreiber der Freizeitangebote und die Übernachtungsbetriebe in gleichem Masse profitieren. Der Schweizer Tourismus leidet unter der starken Schweizer Währung und die Schweizer Touristikangebote haben dadurch die Möglichkeit von den Übernachtungsgästen in der Grenzregion zu profitieren. Ziel ist es, die Anzahl der Gäste sowie deren Aufenthaltsdauer im Gebiet der 3Welten-Card zu erhöhen und damit die Wertschöpfung der Region zu steigern. Zudem wird durch das neue gemeinsame Angebot die Wahrnehmung des Kantons Schaffhausen und der Landkreise Waldshut und Schwarzwald-Baar als attraktive Tourismusregion verbessert.

Kanton
Aargau
Appenzell Innerrhoden
Appenzell Ausserrhoden
Graubünden
St. Gallen
Schaffhausen
Thurgau
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
Interreg
Projektdauer
01.09.2019 - 31.12.2022
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 27'958.-
Förderung Bund
CHF 11'183.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen