Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Entwicklung Möbeliareal Glarus

Die möbeliareal AG, Grundeigentümerin der Parzellen Kat. Nr. 1214, 1213 und 2558 beabsichtigt das Möbeliareal zu entwickeln und startet in Absprache mit der Gemeinde Glarus (Bauamt) mit dem Masterplan. Mit dem Masterplan soll eine Basis für das Areal gelegt werden, damit auf dem Gebiet mit der heutigen Möbelfabrik für den Standort Glarus sehr attraktive Wohn- und Arbeitsräume entstehen.

Das Quartier soll Glarus als Wohn- und Arbeitsort stärken und neue Wohn- und Arbeitsformen fördern und ermöglichen, einen lebendigen und frischen „Spirit" ausweisen und sich gut in die Nachbarschaft einfügen und diese ergänzen. An zwei Workshops mit interessierten Nachbarn, Mietern, Planern und Behördenmitgliedern wurden bereits Wünsche und Ideen zum Areal aufgenommen.

 

Kanton
Glarus
Thema
Weitere Themen
Machbarkeitsstudien, Entwicklungskonzepte, Strategien
Programm
NRP
Projektdauer
01.05.2020 - 31.12.2021
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 130'000.-
Förderung Bund
CHF 43'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen