Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Bodenseegärten – Natur und Kultur im Garten

Bodenseegärten – Natur und Kultur im Garten

Im Netzwerk Bodenseegärten haben sich 13 Gärten und eine Gartenkooperation miteinander verbunden. Neben der Vernetzung der Gärten und Förderung der Zusammenarbeit ist es wichtig, das Thema Natur und Kultur im Garten sowie die Sensibilisierung dazu im internationalen Bodenseeraum zu verbreiten. Ziel ist es, neue innovative und nachhaltige Produkte und Angebote in diesem Bereich zu lancieren und die grenzüberschreitende Attraktivität des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes zu steigern. Damit werden auch mehr Besucher das Natur- und kulturelle Erbe im Programmgebiet besuchen. Dies auch immer mit Blick auf die Grosse Landesgartenschau in Überlingen 2020, die Gartenschau von Bayern in Lindau 2021 und die Gartenschau in Wangen im Allgäu 2024. Ziel soll sein, das Thema Gärten bei Bevölkerung, Tourismus (Hotellerie, Gastronomie), Wirtschaft, Kommunen/Gemeinden, Politik etc. zu etablieren.

Kanton
Aargau
Appenzell Innerrhoden
Appenzell Ausserrhoden
Graubünden
St. Gallen
Schaffhausen
Thurgau
Thema
Tourismus
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
Interreg
Projektdauer
01.10.2015 - 31.03.2019
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 221'633.-
Förderung Bund
CHF 88'653.-
Kontakt

Verein Bodenseegärten
8268 Salenstein

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen