Reka-Feriendorf Blatten-Belalp (NRP-Projekt von 2011 bis 2014)

Dieses Projekt wurde 2015 als beispielhaft ausgewählt

Reka-Feriendorf Blatten-Belalp (NRP-Projekt von 2011 bis 2014)

Die Feriendorf Blatten-Belalp AG hat in Blatten oberhalb Naters ein Reka-Feriendorf errichtet. Dieses besteht aus sieben Häusern mit 50 Ferienwohnungen und insgesamt 250 Betten, einem Hallenbad, Gemeinschaftsräumen und Familieninfrastruktur. Hinter der AG steht eine Public-Private-Partnership zwischen der Gemeinde Naters und der Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft. Die Vermarktung und der Betrieb des Feriendorfs erfolgen im Rahmen eines Managementvertrags über die Reka.

Das Feriendorf ist Teil eines umfassenden Tourismuspakets, das in Blatten/Belalp seit 2012 realisiert wird. Nachdem die Gemeinde Naters direkt neben der Talstation der Blatten-Belalp Bahnen AG ein unterirdisches Parkhaus mit 440 Abstell- sowie 160 Aussenplätzen erstellt hatte, begannen 2013 die Bauarbeiten des Reka-Feriendorfs auf dem unterirdischen Parkhaus. Die Eröffnung fand im Dezember 2014 statt. Parallel dazu wurde 2012 die bestehende Pendelbahn der Blatten-Belalp Bahnen AG mit einer neuen, grösseren Kabine versehen. Im Jahr 2013 wurde zudem eine neue 8er-Gondelbahn gebaut, deren Talstation ebenfalls direkt neben dem Reka-Dorf liegt.

Das koordinierte Vorgehen auf überbetrieblicher Ebene ermöglichte es den einzelnen Akteuren, von den positiven Wirkungen der jeweils anderen Projekte zu profitieren. So war es der Blatten-Belalp Bahnen AG möglich, dank dem Bau des Reka-Dorfs und der damit zusammenhängenden Steigerung der Übernachtungszahlen, die Finanzierung für die Erneuerung der bestehenden Pendelbahn und den Neubau der Gondelbahn zu bewerkstelligen. Umgekehrt erlaubt erst die gesteigerte Qualität der Zubringerbahn ins Skigebiet, das Reka-Dorf entsprechend zu vermarkten. Dieses Beispiel der Zusammenarbeit von verschiedenen touristischen Akteuren zeigt den Mehrwert auf, den die NRP dank ihrer Vernetzungs- und Kooperationsbestrebungen erzielen kann.

Ziele und erwartete Wirkungen

Die Ziele dieses Projekts sind folgende:

  • Bewirtschaftete, warme Betten schaffen, zusammen mit einem professionellen Partner
  • Für die ganze Region einen bedeutenden wirtschaftlichen Nutzen generieren
  • Die Attraktivität von Blatten als Wohn- und Ferienort erhöhen.

Erfahrungswerte zeigen, dass ein Reka-Gast im Schnitt CHF 70.- pro Logiernacht ausgibt – ohne Einrechnung der Ausgaben für die Unterkunft. Bei 50‘000 bis 60‘000 Übernachtungen pro Jahr entspricht dies einem zusätzlichen jährlichen Umsatzvolumen von drei bis vier Millionen Franken, das bei den Bergbahnen und Skischulen, in der Gastronomie, bei Sportgeschäften, im Lebensmittelhandel, bei Gewerbe und Dienstleistungen erzielt wird. Zudem werden im Reka-Feriendorf neue Arbeitsplätze geschaffen.

Tätigkeiten im Projekt

Die einzelnen NRP-Projekte (Reka-Dorf, Pendel- und Gondelbahn) waren Teil eines touristischen Gesamtkonzepts, das im Jahr 2010 von der Gemeinde Naters zusammen mit der Blatten-Belalp Bahnen AG und der Reka erarbeitet wurde. Die frühe Abstimmung dieser Akteure ermöglichte es, die Einzelprojekte gezielt zu etappieren, so dass eine Win-win-Situation für alle Beteiligten entstand. Jedes Projekt profitiert vom anderen und ist auch aus wirtschaftlicher Sicht auf die anderen angewiesen.

Erfolgsfaktoren

  • Das gesamte Skigebiet von Blatten/Belalp liegt im UNESCO-Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch und ist bei Familien schon lange als (Winter-) Feriendestination bekannt.
  • Mit der Reka konnte eine starke Partnerin für die Vermarktung und den Betrieb gewonnen werden. Sie verfügt über ein ausgezeichnetes Netz im Bereich der Ferienwohnungsvermietung im In- und Ausland und gilt aufgrund der langjährigen Erfahrung in diesem Bereich als Garant für das Erreichen der angestrebten Ziele.
  • Durch die Zusammenarbeit mit der Reka erhofft man sich auch eine Ankurbelung des Sommertourismus. Dies sichert neben der direkten Wertschöpfung vor Ort auch die Arbeitsplätze während fast zehn Monaten.
Kanton
Wallis
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.12.2011 - 31.12.2014
Programm
Kantonal
Kontakt
Gerhard Walter
Blatten-Belalp
3914 Naters
Schweiz
+41 27 606 73 70
gerhard.walter@admin.vs.ch
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen