Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

regiosuisse-Projektdatenbank

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Kanton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thema
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programm
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Projektanfang
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Finanzierung
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Kooperation
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Prättigau Plus

Das Prättigau setzt auch in Zukunft auf einen sanften, naturnahen Tourismus. Um den steigenden Ansprüchen der Feriengäste gerecht zu werden und um die regionale Wertschöpfung und den Arbeitsmarkt zu stärken, überprüft die Trägerschaft des Regio-Plus-Projekts das bestehende Angebot auf Qualität und Effizienz und überarbeitet veraltete Strukturen. Basis ist eine neue Organisationsform: Ein strategisches Gremium und eine operative Geschäftsführung arbeiten künftig Hand in Hand. Entscheidungswege werden damit kürzer und übersichtlich. Grundlage für die neue Ausrichtung der Branche bilden regelmässige gemeinsame Gespräche: Die Kommunikation zwischen den Partnern aus dem Bereich Tourismus soll nicht mehr länger dem Zufall überlassen werden. Ein entsprechendes Konzept hält Massnahmen für die Zukunft fest. Dabei sollten die beiden Vereine Klosters Tourismus und Tourismuskonferenz Prättigau das Prättigau in Zukunft gemeinsam vermarkten, beispielsweise unter der Dachmarke Graubünden. Touristen profitieren damit von einer zentralen Anlaufstelle.

Die Trägerschaft will kulturelle und touristische Angebote stärker aufeinander abstimmen und gemeinsam vermarkten. Initiative Gemeinden wie zum Beispiel St. Antönien, Grüsch  oder Klosters pflegen die regionale Kultur und organisieren auf authentischen Bräuchen basierende Events. Voraussetzung dafür sind auch hier effiziente Kommunikationskanäle: Ein Prättigauer Kultursekretariat in Grüsch koordiniert die Tätigkeiten in der Region.

Feriengäste profitieren von neuen Tourismuspackages. Nach dem Vorbild österreichischer «Jausestationen» sollen entlang des Prättigauer Wanderwegnetzes neue Verpflegungsstationen und Übernachtungsmöglichkeiten entstehen. Anbieter werden für Qualität, und Gastfreundschaft sensibilisiert und der Direktverkauf von regionalen Produkten wird gefördert.

Trägerschaft

Regionalverband Pro Prättigau

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Kontakt

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}