Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

regiosuisse-Projektdatenbank

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Kanton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thema
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programm
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Projektanfang
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Finanzierung
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Kooperation
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Neuorganisation Prättigau Tourismus

Nachdem einige Gemeinden den Gesellschaftsvertrag mit der regionalen Tourismusorganisation (Prättigau Tourismus GmbH) nicht verlängert haben und das Projekt «Internationaler Naturpark Rätikon» gescheitert ist, stellt sich den beteiligten Gemeinden des vorderen und mittleren Prättigaus die Frage, wie eine Neuorganisation von Prättigau Tourismus (Auflösung per Ende Mai 2023) aussehen kann. Es soll zeitnah eine regionale Anschlusslösung gefunden werden.

Die Präsidentenkonferenz der Gemeinden hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass das Thema der regionalen Tourismusorganisation gemeinsam anzugehen und mitzutragen ist. Dazu soll ein externes Unternehmen mit der Erarbeitung von Grundlagen beauftragt werden. Es soll geklärt werden, ob eine eigene Organisation weiterhin gewünscht und mitgetragen wird, wo sinnvolle Kooperationsformen möglich sind und ob Möglichkeiten bestehen, das Marketing an andere regionale oder kantonale Organisationen auszulagern. Ziel ist die Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage für die Gemeinden bis Ende September 2022, so dass eine Anschlusslösung per Ende Mai 2023 möglich wird.

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Kontakt

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}