Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

regiosuisse-Projektdatenbank

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Kanton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thema
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programm
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Projektanfang
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Finanzierung
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Kooperation
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Fachstelle Beherbergung - Hotelförderung

Das vorliegende Projektvorhaben sieht vor, dass Hoteliers während einer bestimmten Zeit gecoacht werden, um weiter führendes Know-how zu Kreativität und Innovation aufbauen zu können. Dazu werden im ersten Jahr mit einer externen Begleitung Workshops auf zwei unterschiedlichen Ebenen durchgeführt. Einerseits wird ein "Leaderteam" mit 6 - 10 Hoteldirektoren gebildet. Dieses Team soll einen aktiven Beitrag zu einem kreativen und innovativen Thurgauer Tourismus leisten. Verschiedene Methoden und Ideen werden erarbeitet und in den Betrieben soll eine sogenannte „Crea-Kultur“ eingeführt werden. Andererseits werden Open-Workshops angeboten. An diesen Workshops haben Führungskräfte aller Mitgliederbetriebe von Thurgau Tourismus die Möglichkeit, einzelne Module zu besuchen. Das Ziel ist, dass eine spezifische Kreativitäts-Methode angewendet wird und jeder Teilnehmer eine für sich passende Lösung mit in den eigenen Betrieb nehmen kann. Des Weiteren soll die Fachstelle Beherbergung Leistungsträgern der Beherbergungsbranche bei der Erarbeitung von Visionen und Entscheidungshilfen in Investitionsfragen und Ausarbeitung von Projektideen vertiefte Unterstützung bieten. Im Bereich von alternativen Beherbergungsangeboten im Kanton soll als abschliessendes Element, eine Studie in Auftrag gegeben werden, welche die Chancen und das Potenzial der Parahotellerie sowie von Ferienwohnungen im Kanton Thurgau eruiert.

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Kontakt

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}