Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

regiosuisse

Wissensgemeinschaft «Prozesse der NRP-Umsetzung: überregionale, interkantonale und internationale Kooperation»

Die Wissensgemeinschaft «Prozesse der NRP-Umsetzung: überregionale, interkantonale und internationale Kooperation» hat ihre Arbeit per Ende 2009 beendet. Das Interesse der Akteurinnen und Akteure an den behandelten Themen war für eine eigene Wissensgemeinschaft nicht gross genug. Der Fokus der Wissensgemeinschaft lag auf den Prozessen zur Projektimplementierung, zur Mobilisierung von Akteurinnen und Akteuren oder zur Projektbeurteilung und -evaluation. Einen weiteren Arbeitsschwerpunkt bildeten Prozesse der gebietsübergreifenden Zusammenarbeit. Themen, die in dieser Wissensgemeinschaft nicht bearbeitet werden konnten, werden in die bestehenden Wissensgemeinschaften integriert.

Arbeitsthemen

  • Prozesse/Prozessschritte zur erfolgreichen Umsetzung der NRP
  • Bewertung der Nachhaltigkeit von Regionalentwicklungsprojekten
  • Mobilisierung und Einbezug verschiedener Akteurinnen und Akteure in NRP-Projekten
  • Förderung der Fähigkeit der Regionen, eigene Projekte zu entwickeln und durchzuführen
  • Interkantonale Zusammenarbeit
  • Zusammenarbeit zwischen den Themenbereichen «ländliche Räume», «Regionalentwicklung» und «Agglomerationspolitik»
  • Zusammenarbeit Regionen und Kantone
  • Erfolgsfaktoren für regionale Entwicklungsprojekte
  • Wissenstransfer zwischen einzelnen Akteurinnen und Akteuren

Kontakt

Kontaktperson: Dr. Johannes Heeb


Vergangene Sitzungen und Ergebnisblätter*

*Die Ergebnisblätter aller Wissensgemeinschaften finden Sie hier.

digi«Digitalisierung und alternative Finanzierungsformen für regionale Projekte»
22. August 2019

JETZT ANMELDEN: «Digitalisierung und alternative Finanzierungsformen für regionale Projekte»

Zusammenfassung
«Digitalisierung und alternative Finanzierungsformen für regionale Projekte»
unsplash
14. November 2019 -
15. November 2019

JETZT ANMELDEN: Kurs «Wirkungsorientierte Regionalentwicklung»

Zusammenfassung
In der Regionalentwicklung geht es darum, gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus Zivilgesellschaft, Unternehmen, Verwaltung und Politik gemeinsam getragene Zielbilder einer nachhaltigen Zukunft zu entwickeln und diese zu verfolgen, z.B. im Rahmen von konkreten Projekten oder in der Anpassung von regionalen Rahmenbedingungen. Im Alltag geht es darum Leute zu vernetzen, zu motivieren aktiv zu werden, Projekte zu initiieren und wirkungsorientiert umsetzen. Der Kurs vermittelt praxisorientiert Grundlagen, Methoden und Erfahrungen zu diesen Tätigkeiten.
Artikel teilen