Schwerpunkt «Omnipräsenter Fachkräftemangel», Artikel aus regioS Nr. 11/16

Immer mehr Branchen und Unternehmen in der Schweiz bekunden Mühe, qualifizierte Arbeitskräfte zu finden. Fachkräftemangel droht zum Hemmschuh für die Schweizer Wirtschaft zu werden. Bund, Kantone und Sozialpartner haben 2011 die Fachkräfteinitiative (FKI) lanciert, die darauf abzielt, das inländische Fachkräftepotenzial besser zu nutzen. FKI-Projekte lassen sich auch im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) unterstützen, sofern sie mit deren Grundsätzen und Zielen übereinstimmen. Den Spielraum dafür hat der Bund mit der Botschaft zur Standortförderung 2016–2019 konkretisiert. 

Artikel teilen