La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Zweit- und Ferienwohnungsoffensive Rechtes Thunerseeufer

Am rechten Thunerseeufer gibt es zahlreiche Zweit- und Ferienwohnungen. Allerdings werden 85 Prozent der Zweitwohnungen nicht vermietet. Rund 15 Prozent der heute Nicht-Vermietenden wären jedoch eventuell zur Vermietung bereit, wenn Dienstleistungen angeboten würden, welche die Vermietung vereinfachen. Diese Zahlen stammen aus einer Bachelorarbeit, welche die Nutzung von Zweitwohnungen in der Gemeinde Sigriswil untersuchte und Anstoss für dieses Projekt bildet. Das Projekt sieht vor, die Beherbergungsinfrastruktur stärker auszulasten und die Beziehung zwischen den Zweitwohnungsbesitzenden, den Gemeinden und Tourismusorganisationen zu stärken. Dies soll durch die Schaffung eines one-stop-shops für Zweit- und Ferienwohnungsbesitzende, die Erstellung eines Kommunikationskonzepts, die Etablierung von Vermietungsdienstleistungen sowie durch Unterstützung in der Vermarktung der Zweit- und  Ferienwohnungen erreicht werden. Damit soll das Wertschöpfungssystem am rechten Thunerseeufer gestärkt werden. Konkret profitieren Hotels, Gastronomiebetriebe, Dorfläden, weitere touristische Leistungsträger sowie der öffentliche Verkehr von einer erhöhten Auslastung. Es könnten zudem durch den zusätzlichen Betreuungsaufwand der Zweit- und Ferienwohnungen einige Arbeitsplätze geschaffen werden. 

Cantone
Berna
Tema
Turismo
studi di fattibilità, concetti di sviluppo, strategie
Programma
NPR
Durata del progetto
01.01.2019 - 31.12.2021
Strumento per il finanziamento
à fonds perdu
Costo
CHF 192'000.-
Contributo Confederazione
CHF 48'000.-
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo