Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Weiterführung Umsetzung Breitbanderschliessung Graubünden

Im Rahmen der Weiterführung der Umsetzung der Breitbanderschliessung des Kantons Graubünden sollen im Sinne einer Validierung und Plausibilisierung der Förderstrategie anhand der zwei Referenzregionen Maloja und Surselva, welche in ihrer regionalen Standortentwicklungsstrategie Massnahmen zum Ausbau der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur vorsehen, folgende Massnahmen durchgeführt werden:

 Vorbereitung für die Umsetzungsphase mit den regionalen Erschliessungskonzepten,
 Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für die Konstituierung der sogenannten kantonalen Strategie- und Koordinationsgruppe,
 Definition eines Rahmens für das regionale Roll-Out, basierend auf einer umfassenden Förderstrategie und der Grundlage für die regionalen Koordinations- und Umsetzungsgruppen und
 Entwicklung eines pragmatischen Leitfadens für die Regionen zur Erläuterung des Vorgehens, um einen Kantonsbeitrag an die konzeptionellen Arbeiten zu beantragen.

Kanton
Graubünden
Thema
Industrie
Kooperation und überbetriebliche Vernetzung
Programm
NRP
Projektdauer
09.07.2018 - 31.12.2020
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 45'000.-
Förderung Bund
CHF 22'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen