Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Bodenseeagenda 21 2008–2010

Die Bodensee Agenda ist ein Projekt der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK). Ziel dieses INTERREG-IV-Alpenrhein–Bodensee–Hochrhein-Projekts ist es, das Bodenseeleitbild der IBK in Richtung Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln (nachhaltige Gemeinde- und Regionalentwicklung mit Hilfe der Instrumente des Unternehmens 21) und die Beschlüsse der Umweltkonferenz von Rio massgeschneidert in der Region umzusetzen.

Kanton
Appenzell Ausserrhoden
St. Gallen
Schaffhausen
Thurgau
Zürich
Appenzell Innerrhoden
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2008 - 31.12.2010
Kontakt

Geschäftsstelle der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK)
Klaus-Dieter Schnell
Benediktinerplatz 1
D-78467 Konstanz

schnell@bodenseekonferenz.org

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen