Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Chauffage à distance à Renan

Im Dorf Renan ist bei mehreren privaten, öffentlichen und gewerblichen Liegenschaften die Sanierung der Heizungsanlage absehbar. Im angrenzenden Perimeter sind z.T. noch ältere, fossile Heizungsanlagen im betrieb. Dies führte zur Idee einer gemeinsamen Holzschnitzelheizung mit Fernwärmenetz, was die Energieversorgung mit erneuerbarer Energie, gleichzeitig für mehrere Gebäude ermöglichen würde.Die Zentrale, das Holzschnitzelsilo, ist als Neubau auf der Parzelle 533 geplant. An den geplanten Wärmeverbund werden verschiedene Liegenschaften wie das Schulhaus, Gemeindehaus, Pfarrhaus, sowie diverse Wohnhäuser angeschlossen. Der Wärmeverbund wird in zwei Etappen gebaut. Der bau der ersten Etappe erfolgt 2019. Mit einem Leistungsbedarf von 700 kW wird im Rahmen der ersten Etappe der Hauptteil der Wärmeverbundes gebaut. Die zweite Etappe erfolgt 2023. Dabei wird eine Neubausiedlung nut Einfamilienhäusern angeschlossen. Die zweiote Etappe weist enien Leistungsbedarf von 550kW auf. Der Wärmeverbund wird mit Schnitzeln aus der Gemeinde Renan und den angrenzenden Gemeinden betrieben. Der zweite Wärmeverbund wird in der Werksiedlung in ein bestehendes Gebäude auf der Parzelle 454 eingebaut. Die Kesselleistung beträgt und der ersten Etappe 250 kW und zu einem späteren Zeitpunkt wird noch  ein 110 kW Heizkessel eingebaut. Somit können die Liegenschaften der Werksiedlung mit erneuerbarer Enegie versorgt werden. beide Projekte werden durch die "Renan se chauffe SA" zu derselben Zeit gebaut.

Kanton
Bern
Thema
Energie
Wertschöpfungsorientierte Infrastrukturen
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2019 - 01.01.2020
Finanzierungs- instrument
Darlehen
Projektkosten
CHF 3'179'472.-
Förderung Bund
CHF 300'000.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen