Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Datenkooperation touristischer Leistungsträger

Auf Grundlage der Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem erfolgreich abgeschlossenen Vorprojekt «Datenkooperation touristischer Leistungsträger» zielt dieses Projekt darauf ab, einen Mehrwert für touristische Anspruchsgruppen, durch die Umsetzung konkreter Anwendungsbeispiele zu erreichen. Im Vorprojekt wurde mit Anspruchsgruppen aus der Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee (LuV) eine Datenlandkarte erarbeitet. Diese lieferte eine Übersicht über die wichtigsten Datenstämme und –quellen der Dateninhaberinnen und -inhaber. Durch qualitative Interviews konnte die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit der Daten abgeklärt werden, sodass Leerstellen und neue Anwendungsbereiche aufgedeckt werden konnten. Darauf aufbauend wurden mehrere Use Cases innerhalb einer Kerngruppe entwickelt und diskutiert, welche konkrete touristische Problemstellungen adressieren. Ausgehend von diesen Cases wurden drei Pilot-Use Cases ausgewählt und im Detail ausgearbeitet. Mit Hilfe der Pilot-Use Cases kann innerhalb dieser, durch die Zusammenführung resp. der Analyse von vorhandenen Daten, kurz-, mittel- und/oder langfristig die Wertschöpfung erhöht werden.

Bis Oktober 2021 sollen die folgenden drei Use-Cases entwickelt und ausgewertet werden.

Use Case 1: Predictive Analytics

Use Case 2: Customer Insights

Use Case 3: Chat(bot)

Kanton
Luzern
Schwyz
Nidwalden
Uri
Obwalden
Thema
Tourismus
Digitalisierung
Machbarkeitsstudien, Entwicklungskonzepte, Strategien
Programm
NRP
Projektdauer
15.06.2020 - 31.12.2021
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 245'000.-
Förderung Bund
CHF 122'500.-
Förderung Kanton(e)
CHF 122'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen