Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Alpine Werkstatt Palottis

Mit dem Projekt «Alpine Werkstatt Palottis» soll eine einzigartige Kombination von Angeboten rund um das Bildungsinstitut Palottis geschaffen werden. Ein Bildungsstandort für Natur, Kultur und Umwelt im Prättigau. Gleichzeitig soll die «Alpine Werkstatt Palottis» zum neuen Tor des geplanten Internationalen Naturpark Rätikon und damit Ausgangspunkt für die touristische Erkundung der Region werden.

Im Projektverlauf sollen diverse Angebotselemente konzipiert werden. So die Entwicklung eines erweiterten Bildungsangebots im Bereich Natur und Kultur sowie einer Informationsstelle 4.0. Der eigene Bauernhof soll mit der Realisierung von Angeboten zu einem Erlebnisbauernhof mit Hof-Café weiterentwickelt werden. Im Perimeter der Alpinen Werkstatt ist geplant, ein Dorfhotel mit Gastronomie zu konzipieren, mit einer Rezeption in der Villa Palottis. Ergänzend werden ein Verkehrskonzept sowie eine Grundlage für einen Laden mit Produkten aus der Region entwickelt. Sämtliche gästerelevanten Angebote sollen zudem digital angeboten werden können.

Kanton
Graubünden
Thema
Bildungswirtschaft
Angebots- und Produktentwicklung
Programm
NRP
Projektdauer
24.06.2020 - 31.08.2021
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 420'000.-
Förderung Bund
CHF 91'500.-
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen