La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Banca dati dei progetti regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Cantone
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Tema
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programma
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Inizio
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Finanziamento
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Cooperazione
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Grenzüberschreitendes Wissen als Motor regionaler Entwicklung

Die Internationale Bodensee-Hochschule (IBH) ist mit derzeit 30 Mitgliedshochschulen der grösste hochschulartenübergreifende Hochschulverbund in Europa. Mit der erstmals entwickelten IBH-Strategie soll das Handeln der IBH strategischer ausgerichtet werden und dazu beitragen, die IBH sowohl im Innenverhältnis zu den relevanten Akteuren der Region, wie auch im Aussenverhältnis zu anderen Hochschulnetzwerken und Wirtschaftsräumen als Innovationsmotor und Modellfall grenzüberschreitender Zusammenarbeit zu etablieren. Damit soll zum einen eine bessere Positionierung im nationalen und internationalen Wettbewerb sowie durch regional abgestützte Beiträge eine Intensivierung der regionalen Verankerung erfolgen. Neu ist deshalb die Fokussierung auf vier Handlungsfelder hochschulischer Entwicklung in Verbindung mit vier funktionalen Wirkungsräumen.
Zudem wurden übergeordnete Herausforderungen der Region systematisch analysiert (Potenzialanalyse) und in die Themenfindung der Schwerpunkt- und Regionalprojekte integriert, so dass der Beitrag des Hochschulverbundes zur Erhöhung der Standortattraktivität der Regio Bodensee und zur Erzeugung regionalwirtschaftlicher Impulse durch anwendungsnahe und regional relevante Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung sowie Wissens- und Innovationstransfer gesteigert werden kann. Eine weitere Zielsetzung ist der Brain Gains bei Fachkräften durch attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Hochschulen.
Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contatto

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}