Vallée de Joux «Die (öffentliche) Hand reichen», regionale Zentren, Artikel aus regioS Nr. 04/10

Wenig Bauland, wenig Interesse privater Investoren: Ländliche Gegenden haben oft Mühe, ihre Wirtschaft anzukurbeln und neue Industriebetriebe anzulocken. Die waadtländische Gemeinde Le Chenit hat eine Lösung für das Problem gefunden: Sie agiert selbst als Investorin und bietet Firmen zweckmässige Räumlichkeiten für industrielle Nutzung an. Das nennt sich dann «Village industriel», ein Dorf für die Industrie.

Anno
2010
Editore
regiosuisse
Condividi articolo