«Von der Werkstätte zur Denkstätte», Kompetenzzentrum, Artikel aus regioS Nr. 09/14

Die Tessiner nennen sie «Officine»: Die Unterhaltswerkstätten der SBB in Bellinzona gehören zu den wichtigsten Arbeitgebern im Südkanton. War im Jahr 2008 noch ein Kapazitätsabbau zu befürchten – was sogar zu einem Streik der Belegschaft führte –, stehen die Werkstätten heute vor einem Quantensprung: Auf dem Gelände der «Officine» wird ein Kompetenzzentrum für Bahntechnik eingerichtet. Dieses soll Projekte entwickeln und koordinieren, die auf die anstehenden Veränderungen in der Branche ausgerichtet sind – ein Unikum in der Schweiz.

Anno
2014
Editore
regiosuisse
Condividi articolo