www.regiosuisse.ch – La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

sanu-Lehrgang Projektmanager Natur und Umwelt

Zielgruppe

Der Lehrgang zum Projektmanager Natur und Umwelt richtet sich an Berufstätige, die über eine abgeschlossene Berufslehre oder eine gleichwertige Ausbildung und Berufserfahrung verfügen. Er eignet sich für Berufsleute mit und ohne akademischer Ausbildung und für eine grosse Bandbreite von Tätigkeitsgebieten. Auswirkungen auf die Umwelt und Nachhaltigkeit sind heute in den meisten Branchen und Berufen ein Thema. 

Ziele

Projektmanager und Projektmanagerinnen Natur und Umwelt kennen die Umweltgesetzgebung und verfügen über die technischen und methodischen Kompetenzen, um in einem Unternehmen, einer Organisation oder auf einem bestimmten Gebiet Projekte umzusetzen, die den Umgang mit der Natur und der Umwelt optimieren.

  • Allgemeine und fachliche Umweltkompetenzen 
    Sie erwerben solides generalistisches Wissen von Natur- und Umweltthemen und die Sicherheit, sich selbstständig weiteres Wissen anzueignen.
  • Solide Kompetenzen im Projektmanagement 
    Nach Ende des Lehrganges sind sie in der Lage einfache Projekte oder Teilprojekte zu leiten und haben die Möglichkeit, das international anerkannte Projektmanagement-Zertifikat IPMA Level D zu erwerben.
  • Praktische Fähigkeit zu analysieren 
    Sie sind fähig, umfassende und sachliche Analysen vorzunehmen und dabei die Bedürfnisse der unterschiedlichen Akteure miteinzubeziehen. Sie sind imstande aus der Analyse Lösungsvorschläge abzuleiten.
  • Mit Innovationsgeist und Kreativität lösungsorientiert zu handeln 
    Die Teilnehmenden erkennen nicht nur Probleme. Sie sind fähig, lösungsorientiert zu handeln und umsetzbare Ideen und Lösungen einzubringen.
  • Werte und Offenheit 
    Im Lehrgang setzen Sie sich mit Ihren eigenen Werten auseinander - und sind dadurch auch offener für die Werte anderer

Inhalte

Der Lehrgang Projektmanagement Natur und Umwelt bildet qualifizierte Generalisten aus, die über die entscheidenden Kompetenzen verfügen, um das Natur- und Umweltrecht zu vollziehen und die fähig sind, private und öffentliche Organisationen bezüglich ihrer Umwelteinwirkungen zu optimieren und so einen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

Aufbau

Der Lehrgang besteht aus zwei Blöcken und zwei möglichen Fachrichtungen (Wahlmodule), die es jedem Teilnehmer ermöglichen, umfassende Kompetenzen zu erwerben.

  • Block | Projektmanagement und Kommunikation Spezifische Kompetenzen
  • Block | Grundlagen Natur und Umwelt Generelle Kompetenzen
  • Fachrichtung | Betriebliches Umweltmanagement Praktische Kompetenzen
  • Fachrichtung | Biodiversität und Raum Praktische Kompetenzen

    Zertifizierung

    Natur- und Umweltfachfrau /-fachmann mit eidg. Fachausweis

    Internationales Zertifikat IPMA Level D (nach Abschluss des Lehrgangs).

    Das während des Lehrgangs erworbene Wissen und das umgesetzte Projekt befähigen die Teilnehmenden, die Prüfung für das internationale Projektmanagement-Zertifikat IPMA Level D zu absolvieren. 

    Tipo di evento
    Studiengang
    Luogo
    Biel (BE)
    Organizzatore
    sanu future learning ag
    Contatto
    sanu future learning ag
    Condividi articolo