La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Arealentwicklung Wirtschaft aargauSüd

Der Region aargauSüd fehlt ein eigentliches wirtschaftliches Zentrum. Die Arbeitszonen erstrecken sich über das ganze Tal. Viele Areale liegen brach oder sind unternutzt. Ziel des Projektes ist es, Entwicklungschancen zu erkennen und Arealentwicklungen in der Region anzustossen. Zusammen mit Grundeigentümern, Gemeinden und Fachstellen des Kantons sollen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die die effiziente Nutzung bestehender Industrieareale ermöglichen. In der ersten Projektphase wurden drei unternutze Areale aus den fünf in dem Regionalen Entwicklungskonzept beschriebenen Entwicklungsschwerpunkten analysiert. Ziel war es, für die Areale Potenziale zu identifizieren, in Arealkonzepten zu konkretisieren und Arealentwicklungen zu initialisieren. In der Phase II stehen neben den drei ausgewählten Projekten auch weitere Areale im Fokus. Die Region bringt sich weiterhin in verschiedene Prozesse ein. Sie stellt sicher, dass entwicklungsbereite Eigentümerschaften erkannt und unterstützt werden. Zudem wird das Potenzial eines Co-Working-Spaces in der Region geprüft.

Cantone
Argovia
Tema
Industria
studi di fattibilità, concetti di sviluppo, strategie
Programma
NPR
Durata del progetto
12.04.2016 - 31.12.2016
Strumento per il finanziamento
à fonds perdu
Costo
CHF 90'000.-
Contributo Confederazione
CHF 30'000.-
Contatto

Regionalplanungsverband aargauSüd impuls
Hauptstrasse 65
5734 Reinach AG

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo