Aus dem NRP-Projekt «RigiPlus» wird «RigiPlus AG»

Ein bedeutender Schritt auf der Rigi steht bevor: Kurz vor Ende des kantonsübergreifenden NRP-Projekts «RigiPlus» und rund zwei Monate vor Eröffnung des Mineralbades & Spa Rigi Kaltbad mit dem Botta-Dorfplatz und dem neuen Hotel Rigi Kaltbad (Eröffnung: 26. Mai 2012), übernimmt eine neue Organisation die in den letzten Jahren eingeleiteten Aufgaben. Am 27. April 2012 haben die wichtigsten Partner beschlossen, eine gemeinsame Entwicklungs- und Vermarktungsgesellschaft für die touristischen Angebote auf der Rigi aufzubauen: Die RigiPlus AG wird in den nächsten Wochen gegründet.

Im Auftrag der Kantone Schwyz und Luzern und des Bundes lancierte der Regionalentwicklungsverband (REV) Rigi-Mythen im Jahr 2009 das NRP-Projekt «RigiPlus» zur Erhöhung der Wertschöpfung und Sicherung der Arbeitsplätze in der Region. Durch das grosse Engagement der touristischen Anbieter auf der Rigi und deren Bereitschaft, untereinander konstruktiv zusammenzuarbeiten, konnten mit diesem beispielhaften Projekt verschiedene Weichen für die Zukunft gestellt werden. Eine zentrale Weichenstellung ist nun die Gründung der RigiPlus AG.

Mehr zu «RigiPlus», zu den Herausforderungen des Projekts und zum konkreten Vorgehen erfahren Sie anlässlich des formation-regiosuisse-Project-Visits am 13. Juni 2012.

Projektwebsite «RigiPlus»

Rigi-Plus-Eintrag Datenbank «Beispielhafte NPR-Projekte»
Hier finden Sie auch die Begründung, weshalb «Rigi Plus» von Bund und Kantonen als beispielhaftes NRP-Projekt ausgewählt wurde.

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.