Entrepreneurship in der Regionalentwicklung

Die Veranstaltung «Forschungsmarkt regiosuisse & Tagung Regionalentwicklung 2012» am 26. September in Bern steht in diesem Jahr im Zeichen des Themas «Unternehmertum und Regionalentwicklung».

Das Unternehmertum nimmt in der Neuen Regionalpolitik (NRP) eine Schlüsselrolle ein: Unternehmerisches Denken und Handeln ist die Grundvoraussetzung für innovative Projekte und Initiativen. Und solche sind gesucht, um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit von ganzen Regionen langfristig zu stärken.

Der vierte «Forschungsmarkt regiosuisse & Tagung Regionalentwicklung 2012» richtet sich an Forschende sowie Praktikerinnen und Praktiker im Bereich der Regionalentwicklung und Regionalökonomie. Namhafte internationale Experten erörtern in der Tagung Fragen wie: Auf welche Weise tragen Unternehmen zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung von Regionen bei? Wie kann die Regionalentwicklung und Regionalpolitik diese Prozesse gezielt fördern? Welche Rolle spielen dabei die «Regionen»?
Der Forschungsmarkt regiosuisse vertieft das Thema in interaktiver Form (Thementische, Poster, Präsentationsstände). 47 Beiträge bieten einen breiten Überblick zum Thema und zu weiteren aktuellen Forschungsaktivitäten im Bereich Regionalentwicklung in der Schweiz

Diskutieren Sie mit und erfahren Sie mehr wie Unternehmertum als Motor für die Regionalentwicklung in der Schweiz genutzt und gefördert werden kann! Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 18. September 2012. 

Mehr zur Veranstaltung 2012 (Einladung, Detailprogramm, Online-Anmeldung)

Mehr zum Forschungsmarkt

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Exkursion «Grenzüberschreitendes Arbeiten und Netzwerkarbeit in der Bodenseeregion»

Die Exkursion vermittelt einen Einblick in drei konkrete Kooperationsprojekte/-betriebe und ermöglicht es den Teilnehmenden die vorgestellten Erkenntnisse in ihrem eigenen Erfahrungsbereich zu reflektieren.