Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

RIS Zentralschweiz

Praxisaustausch der regionalen Akteure: help yourself

Basierend auf den Erfahrungen des letzten Jahres, bietet regiosuisse auch im 2019 einen «Praxisaustausch der regionalen Akteure» an. An drei Nachmittagen tauschen sich erfahrene regionale Akteure zu Praxisthemen ihres Alltags aus, um voneinander zu lernen. Der Blick über die eigene Regions- bzw. über die Kantonsgrenze hinweg bringt wertvolle Inputs und Lösungsansätze für die eigenen Herausforderungen. 

Der erste Nachmittag dieser Reihe fand bereits am 11. Februar 2019 in Lausanne statt und drehte sich um die zwei Fragen, wie Projekte nach Ablauf der Anschubfinanzierung fortgeführt und wie die Governance in den Regionen optimiert werden können. 

Die weiteren zwei Nachmittage finden am 14. Oktober 2019 in Aarau und am 29. Oktober 2019 in Lausanne statt. 

  • Der Halbtag in Aarau ist eine Partnerveranstaltung von regiosuisse und der Konferenz der Regionen (KdR). Im Zentrum stehen wie letztes Jahr Alltagsfragen der Regionalmanagements. Unter anderem wird der Frage nachgegangen, wie in den Regionen der «Nährboden» für gute Projektideen geschaffen werden kann. 
  • Der Halbtag in Lausanne  beinhaltet Fragen des Standortmarketings, sowohl aus touristischer als auch aus wirtschaftlicher Perspektive. 

Andere Praxisthemen können von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vorfeld oder auch direkt an der Veranstaltung selbst eingebracht werden.

Detailinfos zu den Veranstaltungen in Aarau und in Lausanne.
 

Bild: RIS Zentralschweiz

Artikel teilen
Bild: regiosuisse
19. März 2020

JETZT ANMELDEN: Nationaler formation-regiosuisse-Einstiegskurs zur NRP, zu Interreg und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen

Zusammenfassung
Nationaler formation-regiosuisse-Einstiegskurs zur NRP, zu Interreg und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen