Bild: regiosuisse.

regiosuisse-Wissenschaftsforum: Ergebnisblatt fasst wichtigste Erkenntnisse zusammen

Im Nachgang zum regiosuisse-Wissenschaftsforum vom 23./24. November 2016 wurden die wichtigsten Erkenntnisse und Resultate zusammengetragen und ein Ergebnisblatt erstellt. Die grundlegende Fragestellung des Forums lautete: «Wie gestalten sich erfolgreiche Innovations- und Unternehmensprozesse auf regionaler Ebene?».

Entsprechend geht auch das vorliegende Ergebnisblatt darauf ein und stellt die Antworten sowie offenen Fragen der Teilnehmenden aus Wissenschaft und Praxis vor. Es richtet sich an alle Akteurinnen und Akteure im Bereich Innovationsförderung und Regionalentwicklung, die Interesse an den im Ergebnisblatt behandelten Themen haben.

Die Präsentation der Resultate erfolgt mittels der Systematik einer nicht abschliessenden Liste an Erfolgsfaktoren. Die Resultate widerspiegeln die Vielfalt der Erfahrungen und Meinungen der Teilnehmenden, weshalb auch Widersprüche unvermeidbar sind. Die Vielfalt widerspiegelt sich auch in der Mehrsprachigkeit der Texte.

regiosuisse-Wissenschaftsforum

Das «regiosuisse­Wissenschaftsforum» ist das neue Veranstaltungsformat von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung. Es soll Forschungswissen für die Umsetzungspraxis nutzbar machen und die Bearbeitung von praxisrelevanten Themen durch die Wissenschaft anstossen. Zentrale Thesen zu einem für die Regionalentwicklung, die NRP oder für Interreg relevanten Thema werden während des Wissenschaftsforums von den Teilnehmenden gemeinsam vertieft, diskutiert und in einem Ergebnispapier synthetisiert.

Artikel teilen
0 Kommentare

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Bild: regiosuisse.

Projektdatenbank: Neue Projekte und neues Gewand

Über 400 neue Projekte und ein überarbeitetes Design: Die NRP-Projektdatenbank von regiosuisse kommt erweitert und in einem neuen Gewand daher, neue Projekte werden laufend integriert.