WiGe «NRP und Wirtschaft» wird lanciert – WiGe «Prozesse der NRP-Umsetzung» aufgelöst

Im Frühjahr 2010 wird die neue regiosuisse-Wissensgemeinschaft (WiGe) «NRP und Wirtschaft» lanciert, die den Fokus auf Strategien für eine bessere Einbindung der Wirtschaft in die NRP legt.

Die Entwicklung von konkreten NRP-Projekten zeigt deutlich, dass der Einbezug der Privatwirtschaft in die NRP nicht leicht fällt. Das Ziel, Unternehmen stärker in die Regionalentwicklung einzubinden stand darum im Mittelpunkt des Herbstseminars von formation-regiosuisse. Das Thema «NRP und Wirtschaft» ist bei regiosuisse auch weiterhin ein Schwerpunkt im Programm. Eine neue Wissensgemeinschaft wird sich damit beschäftigen und Ideen weiterführen und diskutieren.
Die Teilnahme an der neuen Wissensgemeinschaft steht allen offen. Interessierte können sich direkt bei Johannes Heeb, dem Leiter der regiosuisse-Wissensgemeinschaften melden. Er steht auch für weitere Informationen zur neuen Wissensgemeinschaft zur Verfügung.

WiGe «Prozesse der NRP-Umsetzung» wird aufgelöst
Die «Lebensdauer» der regiosuisse-Wissensgemeinschaften richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden. Da die 2009 lancierte Wissensgemeinschaft «Prozesse der NRP-Umsetzung: überregionale, interkantonale und internationale Kooperation» auf wenig Interesse stiess, wird sie 2010 nicht mehr weitergeführt. Themen, die in dieser Wissensgemeinschaft nicht bearbeitet werden konnten, werden in die bestehenden Wissensgemeinschaften integriert.

Kontakt
Dr. Johannes Heeb
Leiter regiosuisse-Wissensgemeinschaften
Bahnhofstrasse 2
6110 Wolhusen
Tel.: +41 79 366 68 50
Fax: +41 41 490 40 74
johannes.heeb@regiosuisse.ch


Mehr Informationen zu den Wissensgemeinschaften

Mehr zu den Ergebnissen der regiosuisse-Wissensgemeinschaften

Artikel teilen
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: regiosuisse-Wissenschaftsforum 2018 «Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Regionalentwicklung»

Das «regiosuisse-Wissenschaftsforum» ist die Veranstaltungsreihe von regiosuisse zur Vernetzung von Forschung, Politik und Praxis in der Regionalentwicklung.