Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Machbarkeitsstudie EMBA Zusammenschluss Tourismusgebiete

Basierend auf den strategischen Grundlagen des Kantons Obwalden und einer Sitzung mit den betroffenen Akteuren hat das Volkswirtschaftsdepartement im Sommer 2016 eine Machbarkeitsstudie an vier Studierenden der Hochschule Luzern für Wirtschaft in Auftrag gegeben. Im Rahmen des Executive EMBA der Hochschule Luzern für Wirtschaft wurde eine Masterarbeit mit dem Titel "Machbarkeitsstudie für den Zusammenschluss der Tourismusgebiete Engelberg-Titlis, Melchsee-Frutt und Meiringen-Hasliberg" erstellt. Sie enthält wesentliche Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen, welche dem Volkswirtschaftsdepartement dienen das Ziel des Zusammenschlusses der drei Bergbahnen, wie im NRP-Umsetzungsprogramm 2016-19 vorgesehen, weiter zu verfolgen.
Kanton
Obwalden
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.06.2016 - 31.03.2017
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 5'620.–
Förderung Bund
CHF 2'810.–
Förderung Kanton(e)
CHF 2'810.–
Kontakt
Volkswirtschaftsdepartement Obwalden
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen