Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Maximierung der Wertschöpfung aus Biomasse

Es soll ein Businessmodell erarbeitet werden, welches aufzeigt, wie aus regionaler Biomasse eine maximale Wertschöpfung generiert werden kann. Angefangen bei der Anlieferung der Biomasse, über die Ökostromherstellung sowie der sinnvollen Nutzung der anfallenden Abwärme aus dem Blockheizkraftwerk. Innovativ an der Idee ist, dass, nebst anderer Biomasse, Abbaukompost aus der Champignonsproduktion der Stromgewinnung zugeführt wird und die Abwärme als Heizölersatz und zum Betreiben von Kühlmaschinen eingesetzt werden kann.

Ziele und erwartete Wirkungen

Mit dem Businessmodell soll bis 31.12.2008 die Machbarkeit und die Wirtschaftlichkeit der Idee aufgezeigt werden. Das Businessmodell soll die Ergebnisse folgender Abklärungen enthalten:

  • Machbarkeitsstudie Abwärmenutzung für die Champignonsproduktion
  • Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Verhandlungen aus dem Fachbereich Klimaschutz
  • Vorstellung der Idee bei Gemeinden und Gewerbebetrieben (Lieferung von organischen Reststoffen), Entwicklung eines Businessplanes
  • Abschliessen von Liefervorverträgen
  • Finanzierungsgespräche mit Banken
  • Erstellen einer Medienmappe
  • Vorbereitungsarbeiten für die Gründung einer Aktiengesellschaft

Tätigkeiten im Projekt

Das Projekt wird mit A-fonds-perdu-Beiträgen von CHF 100'000.− im Jahr 2008 unterstützt. Das Projekt konnte 2009 abgeschlossen werden. Die Realisierung der innovativen Anlage konnte gestartet werden. An der Unternehmertagung der RegioHER bei der Wauwiler Champignons AG vom 13.05.2009 wurde das Projekt vorgestellt. Die Realisierung hat Investitionen von 11 Mio. CHF ausgelöst und bis dato 1,3 Arbeitsplätze geschaffen. Am 27.05.2011 wird die Kompogas-Anlage Wauwil im Rahmen einer Veranstaltung feierlich eröffnet.

Kanton
Luzern
Thema
Weitere Themen
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2008 - 31.12.2009
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 100'000.–
Kontakt
Wauwiler Kompogas AG
Roland Vonarburg
-
- -
Schweiz
+41 41 984 10 20
roland.vonarburg@wauwiler.ch
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen