Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Arbeitsplatzstandort: Gemeinsam stärker

Attraktive Arbeitgeber steigern die Attraktivität einer ganzen Region und umgekehrt zieht das Image einer Region neue Unternehmen, aber auch Talente an. Die Kantone Thurgau, Appenzell Innerrhoden & Ausserrhoden und der Kanton St.Gallen engagieren sich in diesem Bereich zusammen mit den teilnehmenden Ostschweizer Unternehmen im Projekt „Arbeitsplatzstandort: Gemeinsam stärker!“. Konkret wird eine gemeinsame Plattform für die Unternehmen der Ostschweiz erstellt, um die Sichtbarkeit, die Durchschlagskraft und die Ressourcen unter den Unternehmen bezüglich Arbeitgeberattraktivität optimal einsetzen zu können. Aktuell wird an einer Toolbox im Bereich des „Employer Brandings“ gearbeitet, in welcher diverse Hilfsmittel in Bezug auf die Auftrittsformen der Unternehmen wie z.B. Homepage-Auftritt, Unternehmensportraits, Bildmaterial, Präsenz in digitalen Kanälen etc. aufgeschaltet werden. Auf der Website www.eb-ost.ch werden die Tools für die berechtigten Unternehmen aufgeschaltet.

Kanton
Appenzell Ausserrhoden
Appenzell Innerrhoden
St. Gallen
Thurgau
Thema
Industrie
Programm
NRP
Projektdauer
12.06.2016 - 31.12.2017
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 360'000.–
Förderung Bund
CHF 90'000.–
Kontakt
YJOO Communications AG
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen