Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Grand Tour - Spuren hinterlassen

Das Projekt sieht vor, dass Schweiz Tourismus mit dem Projekt „Grand Tour of Switzerland“ verschiedenen Regionen der Schweiz die Möglichkeit bietet, sich mit touristisch interessanten Installationen an der Grand Tour beteiligen zu können. Der Gast erhält die Möglichkeit, sich bei den verschiedenen Installationen entlang der Strecke auf eine einzigartige Weise zu „verewigen“ und somit ein Teil des Gemeinschaftswerks Grand Tour zu sein.



Im Thurgau ist eine solche Installation in Romanshorn angedacht. Der Gast wird ein Teil der Grand Tour Community und soll an den verschiedenen Stationen persönliche Spuren hinterlassen. Dazu soll in Romanshorn ein Frachtcontainer am Hafen platziert werden, indem der Bodensee als 3D Leuchtskulptur nachgebildet ist. In diesem Container werden Wissen und Geschichte über die Bodenseeregion vermittelt. Es stehen sechs Orte um den Bodensee im Zentrum, über die ortsspezifische, historische Geschichten und spannend aufbereitete Informationen über diese Orte erzählt werden. Die Auswahl der Orte richtet sich nach den Fährverbindungen oder deren Bezug zu Romanshorn. Die Grand Tour Gäste haben die Möglichkeit, an diesen Wänden ihre Reisespur zu hinterlassen. Sie können mit Kreidestiften vermerken, woher sie kommen (Reisestart), wie sie unterwegs sind, wohin sie gehen (Reiseziel) und wann sie am Bodensee in Romanshorn waren. Zudem werden an den Wänden weitere Ziele in der Umgebung dargestellt, welche einen Umweg wert sind oder einen Bezug zu den Orten rundum den 3D-Körper haben. Weiter sind an den Wänden detaillierte Informationen zu diesen Orten zu finden. Zu den Zielen werden jeweils die Adresse, Website und Öffnungszeiten angegeben. Der Container ist nachhaltig, mobil und inhaltlich flexibel einsetzbar. Er soll an Messen oder Roadshows eingesetzt werden können und als Botschafter des Thurgaus mit dessen Bodenseeregion fungieren.
Kanton
Thurgau
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
01.09.2017 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 156'000.–
Förderung Bund
CHF 15'000.–
Kontakt
Thurgau Tourismus
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen