Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Effektive Marktbearbeitung im Bündner Tourismus (Phase 2)

Im Wissen, dass in der Tourismusvermarktung eine hohe Dichte an Schnittstellen zwischen verschiedenen Organisationen bestehen, möchte hotelleriesuisse Graubünden Verbesserungspotenziale gemeinsam mit den wichtigsten Akteuren (Hotel, Bergbahnen, Tourismusorganisationen usw.) identifizieren und schrittweise realisieren. Es soll eine Optimierung der gemeinsamen Marktbearbeitung eingeleitet werden. Zu diesem Zweck wird ein Thesenpapier zu den zentralen Dossiers und den Rollen der verschiedenen Akteure im Bündner Tourismusmarketing aus Sicht der Hotellerie erstellt («White Paper»). Aus einem Abgleich der heutigen Massnahmen von Tourismusorganisationen mit den Forderungen des Thesenpapiers werden Verbesserungsmöglichkeiten abgeleitet und in einem «Marketing-Optimierungsprozess» als Grundlage für eine Diskussion mit den Tourismusorganisationen verwendet.
Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Programm
NRP
Projektdauer
08.04.2017 - 31.12.2018
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 110'000.–
Förderung Bund
CHF 55'000.–
Kontakt
Amt für Wirtschaft und Tourismus (AWT)
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen