Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Initiative Holz BE

Die Wald- und Holzwirtschaft des Kantons Bern möchte eine kantonale Plattform für Holzabsatzförderung, Innovation und Kooperation gründen. Die Plattform sol die Unternehmen und ihre Branchenorganisationen bei der Bereitstellung des Holzes, bei der Produkteentwicklung sowie beim Marktauftritt unterstützten. Mit Hilfe der Plattform sollen auch Drittmittel erschlossen werden (Aktionsplan Holz BAFU, Berner Holzförderfungsfonds, etc.). Eine gesamtkantonale Absatzförderorganisation der Wald- und Holzwirtschaft im Kanton Bern gibt es bisher nicht. Das Amt für Wald des Kantons (KAWA) unterstützt die Idee ideell und finanziell basierend auf den gesetzlichen Grundlagen.

Die heutigen Strukturen erlauben nur bedingt einen effizienten Mitteleinsatz .Der Verwaltungsaufwand ist für alle Beteiligten sehr hoch und die konkreten Massnahmen erfolgen wenig koordiniert. Eine schlagkräftige Plattform für Holzabsatzförderung dient der Wirtschaft sowie den politischen Zielen des Kantons.

Die Wirkungsziele sind:
  • vermehrte Verwendung und dadurch verbesserter Absatz des einheimischen Holzes
  • höhere Wertschöpfung über alle Stufen (volkswirtschaftlicher Nutzen)
  • stärkere wirtschaftliche Anreize zur Waldpflege; Beitrag zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit in der Berner Waldwirtschaft
(forstlicher Nutzen)
  • Substitution von Holzimporten oder alternativen Rohstoffen durch nachhaltig produziertes einheimisches Holz (ökologischer
Nutzen, CO2, Klima)
  • Stärkung von Kooperation und Innovation in der Wertschöpfungskette Holz Bern

Von der "Initiative Holz BE" profitiert die ganze Wertschöpfungskette Wald-Holz im Kanton Bern und angrenzenden Regionen: öffentliche und private Waldbesitzer, Forstbetriebe, Forstunternehmen, Sägereien, Hobelwerke, Zimmereien, Schreinereien, Holzenergieproduzenten, Papierfabriken, Transportunternehmen. Zielmärkte für Holzprodukte aus einheimischer Produktion sind hauptsächlich die bevölkerungsreichen Agglomerationen in der ganzen Schweiz, punktuell auch Absatzmärkte im Ausland (Export von Holzprodukten aus strukturschwachen in dicht besiedelte Gebiete).
Kanton
Bern
Thema
Agrarwirtschaft
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2018 - 31.12.2021
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 2'000'000.–
Förderung Bund
CHF 410'000.–
Kontakt
BEO Holz
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen