Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Dorfladen-Genossenschaft Spiringen

Dorfladen-Genossenschaft Spiringen

In der Gemeinde Spiringen wird per Ende Februar 2021 der Dorfladen in seiner jetzigen Erscheinungsform schliessen. Dies will eine Arbeitsgruppe aus Einheimischen verhindern und mit einer breit abgestützten Genossenschaft den Fortbestand des Dorfladens sicherstellen.

Der Dorfladen Spiringen wird neben alltäglichen Lebensmitteln (Lieferantin Volg) auch lokale Produkte anbieten. Dies bietet einheimischen Landwirtschaftsbetrieben einen neuen Verkaufskanal. Im Dorfladen können Gäste und Einheimische auch Jetons für die umliegenden Seilbahnen oder Fahrbewilligungen für Erschliessungsstrassen kaufen. So bringt der Laden für die Region einen Zusatznutzen im Bereich Tourismus und kann umliegenden Unternehmen eine höhere Wertschöpfung ermöglichen. Im Dorfladen wird es auch eine Poststelle geben, welche für die Einheimischen wertvoll ist. Weitere Angebote für Gäste und Einheimische werden mit der zukünfigen Betreiberin geprüft (Idee: Heimlieferdienst o.ä.).

Ein multimediales Storytelling zeigt, wie das Projekt Fahrt aufnimmt: von der Idee, über die Bauarbeiten bis hin zu den ersten Kundinnen und Kunden, die ihre Einkäufe im neuen Dorfladen tätigen.

Kanton
Uri
Thema
Land- und Ernährungswirtschaft
Programm
NRP-Pilotmassnahmen Berggebiete
Projektdauer
01.01.2021 - 30.04.2021
Finanzierungs- instrument
afp
Projektkosten
CHF 420'000.-
Förderung Bund
CHF 24'500.-
Kontakt

Dorfladen-Genossenschaft Spiringen
6464 Spiringen

Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen