Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Destinationsmarketing durch Ferienwohnungsbesitzerinnen und -besitzer: konzeptionelle Grundlagen - Massnahmen und Leistungen - Auswirkungen

Das Projekt sieht die Entwicklung von Anreizsystemen und dazugehörigen Leistungen (inklusive Beziehungsprogramm, welches FeWo-Besitzer befähigen, Reiseentscheide Dritter zu Gunsten der Standortdestination der FeWo zu beeinflussen) vor. In Anlehnung an das St.Galler Destinationsmodell soll so der Einbezug von Ferien- und Zweitwohnungsbesitzer in das Destinationsmarketing verbessert werden. Markttests sollen die entwickelten Anreizsysteme und Leistungen speziell unter Berücksichtigung des Potentials der Wertschöpfungssteigerung in der Destination analysieren. Basierend auf diesen Resultaten werden einzelne Massnahmen im Zuge des Projektes implementiert und die notwendigen technischen Grundlagen evaluiert. Da das Projekt keinen zusätzlichen Verdrängungswettbewerb zwischen den Destinationen darstellt, sollen die Resultate so weit wie möglich verbreitet werden.  

 

Partner

  • Institute for Systemic Management and Public Governance (Federführung)
  • Arosa
  • Films Laax Falera
  • Grächen
  • Saas Fee
  • Gstaad
Kanton
Graubünden
Thema
Tourismus
Programm
Innotour
Projektdauer
01.05.2016 - 31.07.2017
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Förderung Bund
CHF 146'620.–
Kontakt
Arosa Tourismus AG
Sport und Kongresszentrum
7050 Arosa
Schweiz
+41 (0)81 378 70 20
arosa@arosa.ch
http://www.arosa.ch
Artikel teilen