Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Vertiefung und Weiterentwicklung des internationalen Benchmarking Programms für den Schweizer Tourismus

Ziele

  • Kontinuierlicher Benchmarking Prozess für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Schweizer Tourismuswirtschaft
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Tourismuswirtschaft durch international vergleichende Analysen
  • «Learning from the best»
  • Wissensdiffusion durch Kommunikation und Interaktion
  • Weiterentwicklung und Professionalisierung der Tourismuspolitik und –wirtschaft

 

Nutzen

  • Bessere Kenntnis der eigenen Wettbewerbsposition
  • Aufzeigen von Markt- und Wachstumspotenzialen
  • Identifikation von "Performance Gaps" und damit von Bereichen, in welchen Handlungsbedarf besteht
  • Monitoring und Controlling des Erfolgs eingeleiteter Optimierungsmassnahmen
  • Empfehlungen für eine höhere Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Tourismuswirtschaft

 

Kerninstrument

Der «BAK DESTINATIONSmonitor®» ist ein internationales Benchmarking-Analyse-Tool für Tourismusdestinationen und Regionen. Er bietet der Tourismuswirtschaft ein strategisches Informations- & Entscheidungs-Instrument. Über 300 touristische Destinationen und Regionen aus 5 Ländern mit mehr als 100 Kennzahlen pro Destination werden geführt und jährlich aktualisiert.

 

Mehr Informationen und kostenloser Gastzugang unter www.destinationsmonitor.com.

 

Kernerneuerungen in der Projektphase 2018-2019

  • Durch eine Neu-Schätzung der Daten zur Parahotellerie und den Zweitwohnungen wird die PASTA Statistik mit anderen touristischen Daten verknüpft und regionalisiert.
  • Mit einer umfassenden neuen Erfassungsmethode der Hotelpreise wird dem Transformationsprozess des Gastgewerbes infolge der Digitalisierung Rechnung getragen.

 

Partner

  • Kanton Bern
  • Kanton Graubünden
  • Kanton Wallis
  • Kanton Waadt (SELT, SCRIS, Office du Tourisme)
  • Kanton Tessin
  • Luzern Tourismus
  • Engelberg-Titlis Tourismus
Thema
Tourismus
Programm
Innotour
Projektdauer
01.01.2016 - 31.12.2019
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Förderung Bund
CHF 180'000.–
Kontakt
BAK Basel Economics AG
Güterstrasse 82
4053 Basel
Schweiz
Basel-Stadt
+41 (0)61 279 97 00
info@bakbasel.com
http://www.bakbasel.ch
Artikel teilen