Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Kompetenz-Zentrum Erneuerbare Energie SüdThurgau KEEST

Durch den Aufbau und Betrieb des Kompetenzzentrums soll das Wissen im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz vermehrt und insbesondere den KMU einfacher zugänglich gemacht werden. Das Kompetenzzentrum soll unterstützend auf die regionale Clusterbildung im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz wirken. Das Kompetenzzentrum soll unmittelbar einen Beitrag dazu leisten, dass die KMU wesentliche Einsparungen im Bereich Energiebedarf erzielen können. Zudem sollen Aktivitäten der Clusterbildung positive Einflüsse auf die arbeitsmarktliche Situation in der Region haben.

Ziele und erwartete Wirkungen

  • Einsparungen im Energiebedarf in bestehenden KMU fördern (durch Steigerung der Energieeffizienz), was Kosten spart, die KMU wettbewerbsfähiger macht und damit Arbeitsplätze sichert.
  • Anbieter von innovativen Technologien im Bereich erneuerbare Energien bei der Lancierung ihrer Produkte unterstützen, was zur Reduktion fossiler Brennstoffe bzw. des CO2 Ausstosses beiträgt.
  • Noch nicht im Kanton ansässige Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien dazu motivieren, sich im Kanton anzusiedeln, was neue Arbeitsplätze in der Region schafft.
Kanton
Thurgau
Thema
Energie
Programm
NRP
Projektdauer
01.01.2008 - 31.12.2011
Finanzierungs- instrument
à fonds perdu
Projektkosten
CHF 701'125.–
Kontakt
Kompetenz-Zentrum Erneuerbare Energie SüdThurgau KEEST
Geschäftsführer
Andreas Koch
Frauenfelderstrasse 7A
8370 Sirnach
Schweiz
Thurgau
andreas.koch@keest.ch
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen