Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Kleinprojektefonds der IBK für grenzüberschreitende Begegnung

Im Rahmen dieses INTERREG-IV-Alpenrhein–Bodensee–Hochrhein-Projekts richten die Länder und Kantone der Internationalen Bodensee Konferenz IBK – zunächst für 3 Jahre – einen Fonds ein, mit dem Kleinprojekte regionaler und lokaler Initiativen mit direkten Bürgerbeteilungen und einem relativ geringen Ausgabevolumen unterstützt werden können. Mit dem Fonds sollen die grenzüberschreitenden Kontakte zwischen Bürgern, Organisationen und Institutionen vertieft und das gegenseitige Verständnis gefördert werden.

Kanton
Appenzell Ausserrhoden
Appenzell Innerrhoden
Schaffhausen
St. Gallen
Thurgau
Zürich
Thema
Weitere Themen
Programm
Interreg
Projektdauer
01.01.2010 - 31.12.2012
Kontakt
Land Baden-Württemberg / RP Freiburg / IBK Geschäftsstelle
Klaus-Dieter Schnell
Benediktinerplatz 1
D-78467 Konstanz
Deutschland
+49 753 152 722
schnell@bodenseekonferenz.org
NRP
Die strategischen Ziele und Schwerpunkte bei der Umsetzung der NRP variieren je nach Kanton und Region und sind entscheidend dafür, ob ein Projekt durch NRP-Fördermittel unterstützt werden kann.
Artikel teilen